PLM 700 - Erweiterungsbaugruppen für Master-Terminals 73x bis 72 I/O's

Die I/O-Erweiterungsbaugruppen der Produktgruppe PLM 730 werden rückseitig auf den Master-Terminals montiert.

Je nach Master-Terminal-Größe können ein oder mehrere Baugruppen eingesetzt werden.

Diese Systeme können über den integrierten CAN-Bus mit weiteren I/O-Feldbusmodulen der Systemfamilie PLM 700 erweitert werden.

Die entsprechenden Erweiterungskompaktmodule haben die gleichen Funktionen und sind für die externe Hutschienenmontage ausgelegt.

Derzeit gibt es Erweiterungsmodule für die Branchen:
Automatisierungstechnik allgemein, Maschinenbau, Werkzeugbau, Antriebstechnik, Mess- und Regeltechnik, Gebäudeautomation, Haustechnik, Heizung, Lüftung und Kältetechnik, Fernwirktechnik, Wiege und Dosiertechnik, Datalogger, Sensortechnik, Positioniertechnik, Kunststofftechnik, Solartechnik, Reinraumtechnik, Induktionstechnik



Systemaufbau EWB.730.3x mit montierter EWB.730.2x

Die Bedieneinheiten der Bauform 73x und 75x besitzen rückseitig Steckplätze zur Aufnahme von Erweiterungsbaugruppen der Baugröße EWB.73x. Die EWB.73x kann zusätzlich noch eine weitere Erweiterungsbaugruppe EWB.72x aufnehmen.
Auf dieser Basis sind bis zu 132 Ein-/Ausgänge analog/digital möglich.


EWB.730.31

Erweiterungsbaugruppe

Erweiterungsbaugruppe Bauform 73x
16 DE, 16 DA Transistor, 16 DA Relais, 16 AE, 6 AA

Mehr ...